Bereits zugesagte Referentinnen und Referenten


Prof. Dr. Andreas Bechdolf
Chefarzt für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Vivantes Klinikums Am Urban, Berlin
Janine Berg-Peer, M. A.
Autorin des Buchs "Aufopfern ist keine Lösung - Mut zu mehr Gelassenheit für Eltern psychisch erkrankter Kinder und Erwachsener"
Prof. Dr. Arno Deister
Chefarzt des Zentrums für Psychosoziale Medizin des Klinikums Itzehoe; President Elect der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) e. V.
Dr. Rainer Hess
Ehemaliger unparteiischer Vorsitzender des Gemeinsamen Bundesausschusses, Berlin; Ehemaliger Vorstand der Deutschen Stiftung Organtransplantation, Frankfurt/Main
Staatssekretär Karl-Josef Laumann
Beauftragter der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten sowie Bevollmächtigter für Pflege, Berlin
Dr. Andreas Meusch
Direktor des Wissenschaftlichen Instituts der TK für Nutzen und Effizienz im Gesundheitswesen (WINEG), Hamburg
Prof. Dr. Andrea Pfennig
Leiterin der Präventionsambulanz für psychische Störungen mit Früherkennungszentrum der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus der TU Dresden
Christoph J. Rupprecht
Leiter Stabsbereich Gesundheitspolitik, -ökonomie der AOK Rheinland/Hamburg – Die Gesundheitskasse, Düsseldorf
Bernd Seguin
Koordination Psychische Gesundheit 2030; Stellvertretender Stiftungsratsvorsitzender der Evangelischen Stiftung Alsterdorf, Hamburg
Prof. Dr. Hans-Peter Volz
Ärztlicher Direktor des Krankenhauses für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin – Schloss Werneck
Dr. Michael Wiegand
Konferenzleiter Psychische Gesundheit 2030; Mitinhaber und Geschäftsführer der W & Z Consult - Politik und Kommunikation im Gesundheitsmarkt GbR, Lohmar

*angefragt | Stand: 03.08.2016

Impressum | Druckansicht | Letzte Änderung: 05.12.2016